Tue Dir was Gutes – Teil 6

Was ist dir im Moment das wichtigste im Leben? Vielleicht magst du kurz darüber nachdenken, wie sehr du das vermissen und/oder anstreben würdest, wenn du es nicht hättest.

Die Positive Psychologie lenkt den Blick auf die kleinen und großen Dinge, die unser Leben bereichern, statt die Defizite und Baustellen zu fokussieren. Das ist gesund und macht dich ein bisschen glücklicher.

Meine aktuelle Veranstaltung zum Thema Dankbarkeit und Positive Psychologie findest du auf glueckssaat.com/aktuelles/

Bis zum nächsten Mal!

Tue Dir was Gutes – Teil 5

Wer über ein gutes Selbstbewusstsein verfügt, kann sich glücklich schätzen. Der Selbstwert ist tatsächlich eine der wichtigen Zutaten für ein glückliches und gelingendes Leben.

Möchtest du dir etwas Gutes tun? Dann tue heute mal etwas für deinen Selbstwert: Schreibe dir drei Dinge auf, die du an dir magst oder die andere an dir schätzen. Ob Äußerlichkeiten, Fähigkeiten oder innere Werte ist dabei egal.

Führe diese Liste an den kommenden Tagen weiter: Lese immer zuerst die bereits existierende Liste durch, füge dann täglich weitere drei Aspekte hinzu. Manchmal fällt dir schnell etwas ein, manchmal musst du länger überlegen.

Für diese Methode ist ein Zeitraum von einem Monat optimal. Doch auch die Durchführung für ein bis zwei Wochen bewirkt einen interessanten Erkenntnis- und Lernprozess.

So erhältst du eine lange Liste von Dingen, die toll an dir sind. Das ist gesund und macht dich ein bisschen glücklicher.

Meine aktuelle Veranstaltung zum Thema Methoden für ein glücklicheres Leben findest du auf glueckssaat.com/aktuelles/

Bis zum nächsten Mal!

Tue Dir was Gutes – Teil 4

Grübelst du am Abend auch zu viel darüber nach, was du morgen unbedingt erledigen musst und was du heute alles nicht geschafft hast? Nicht gut für die gute Laune, oder? Versuch es mal mit einem Perspektivwechsel: Well-done- statt To-do-Liste!

Was hast du heute geschafft? Was ist dir gut gelungen? Und was hast du konkret getan, damit es geschafft oder gut gelungen ist?

Die „three good things“ sind eine Intervention der Positiven Psychologie. Sie steigern das Selbstwertgefühl und fördern die Handlungskompetenz (Selbstwirksamkeit). Das ist gesund und macht dich ein bisschen glücklicher.

Meine aktuelle Veranstaltung zum Thema Glück und Resilienz findest du auf glueckssaat.com/aktuelles/

Bis zum nächsten Mal!

Tue Dir was Gutes – Teil 1

Es ist Zeit, aufzublühen! Bei den Krokussen geht das mit Sonne, bei den Menschen mit Positiver Psychologie.

Ein guter erster Schritt ist schon mal, die Schönheit der nun durchbrechenden Natur wahrzunehmen. Also tue dir was Gutes und nimm dir Zeit für einen kleinen Spaziergang im Sonnenschein! Das ist gesund und macht dich ein bisschen glücklicher.

Meine aktuelle Veranstaltung zum Thema Aufblühen findest du auf glueckssaat.com/aktuelles/

Bis zum nächsten Mal!

Tue Dir was Gutes – Teil 3

Du darfst nicht nur Pause machen, Pausen sind auch nötig, um leistungsfähig zu bleiben! 🏋️‍♀️ Tue dir was Gutes und mach heute mal ganz bewusst eine richtig effektive Pause: Denke dabei nicht an die Arbeit oder Aufgaben, die du noch erledigen musst. Gehe raus an die frische Luft, bewege dich, schalte ab. Höre die Vögel, sehe dir die Natur an, bewundere deine Umgebung, achte auf Kleinigkeiten, die dir sonst immer entgehen. Du wirst sehen, es begegnen dir kleine Schätze, wie zum Beispiel dieser kleine Aufkleber auf einem Fahrradständer.

🌳🌸🐦 Der „Pleasure Walk“ ist eine Intervention der Positiven Psychologie. Er ist gesund und macht dich ein bisschen glücklicher

Meine aktuelle Veranstaltung zum Thema Resilienz findest du auf glueckssaat.com/aktuelles/

Bis zum nächsten Mal!

Tue Dir was Gutes – Teil 2

Ist dir aufgefallen, dass die Leute an diesem Wochenende besonders gut drauf sind? Und dass die gute Laune der Anderen auch auf dich eine positive Wirkung hat? Gute Laune ist eben ansteckend.

Doch was tun, wenn gerade kein Frühlingserwachen das Lächeln auf die Gesichter zaubert? Dann tue dir selber etwas Gutes indem du Anderen eine unerwartete Freude bereitest.

Der „Act of kindness“ ist eine Intervention der Positiven Psychologie zur Steigerung des eigenen Wohlbefindens. Probier es mal aus. Das ist gesund und macht dich ein bisschen glücklicher

Meine aktuelle Veranstaltung zum Thema Glück und Wohlbefinden findest du auf glueckssaat.com/aktuelles/

Bis zum nächsten Mal!