Tue dir was Gutes – Teil 10

Du bist wirklich richtig gut so wie du bist! Und auch du musst dir von dir selbst nicht alles gefallen lassen. Schicke deinen inneren Kritiker heute einfach mal in die Wüste. Schau ihm in die Augen, wenn er doch noch auftaucht. Sag ihm, dass er spinnt. Halte ihm entgegen, dass du gut bist, wie du bist.

Sollte das noch keine ausreichende Wirkung zeigen, frage dich, was deine beste Freundin oder dein bester Freund zu den Aussagen deines inneren Kritikers wohl sagen würde.

Und was würdest du deiner besten Freundin oder deinem besten Freund sagen, wenn ihr innerer Kritiker so mit ihnen sprechen würde?

Dieser Perspektivwechsel kann ungemein erhellend sein. Tue dir was Gutes und probiere es einfach mal aus. Denn kluge Perspektivwechsel sind gesund und machen dich ein bisschen glücklicher.

Mehr zum Thema „Perspektivwechsel“ und „Sich selbst etwas Gutes tun“ erfährst du in meinen 12-Wochen-Glücks- und Resilienztrainings. Der nächste Kurs startet am 22.08.19 in Hannover.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s